Videowettbewerb Bauhelden 2013 der Initiative Deutschland baut!

Feierliche Prämierung der Gewinner in Berlin

Videowettbewerb Bauhelden 2013 der Initiative Deutschland baut!

Videowettbewerb „Bauhelden 2013“ der Initiative „Deutschland baut!“

Was gefällt Fach- und Nachwuchskräften der Baubranche an ihrer Arbeit? Welche Leistungen erbringen sie täglich in ihrem Job? Gelegenheit, diese Fragen sachlich oder witzig in Bild und Ton zu beantworten, bot der Videowettbewerb “Bauhelden 2013”. Ins Leben gerufen wurde die Aktion von der Brancheninitiative “Deutschland baut!” und dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS). “Deutschland baut!” ist ein Zusammenschluss namhafter Unternehmen der Baubranche. Die feierliche Auszeichnung der “Bauhelden 2013” fand am 10. Juni in Berlin statt.

Der Wettbewerb richtete sich an Auszubildende, Gesellen, Bauingenieure, selbstständige Handwerksmeister und Firmenchefs, die Lust hatten, filmisch ihre ganz persönliche Baugeschichte zu erzählen. An dem kreativen Wettstreit beteiligten sich 275 Angehörige der Baubranche, die sich zuvor auf www.deutschland-baut.de registriert hatten. Die Teilnehmer reichten online rund 30 selbstgefilmte Videobeiträge ein.

Die Fachjury bildeten der Schirmherr von “Deutschland baut!”, Wolfang Tiefensee, sowie die Vorstandsmitglieder der Initiative, zu denen auch die Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser zählt. Den ersten Platz im Videowettbewerb “Bauhelden 2013” belegte Nachwuchsdachdecker Manuel Strunk, der einen Warengutschein von Raab Karcher im Wert von 3.000 Euro gewann und zudem einen “goldenen” Bauhelm verliehen bekam. Er nutzte seine Videobotschaft, um eine Lanze für sein Handwerk zu brechen, das denkbar vielseitig sei und die aktive Mitarbeit selbst an großen, spektakulären Projekten ermögliche – zum Beispiel im Bereich der Kupferbearbeitung. Den zweiten Platz sicherte sich Arlett Trittel, die ebenso sympathisch wie informativ ihre bisherigen beruflichen Stationen in der Baubranche nachzeichnete. Den dritten Platz heimste Dachdecker Thomas Diedler ein, der die Zuschauer an seiner in der Kindheit geweckten Leidenschaft fürs Dachdecken teilhaben ließ.

Andreas Klaß, Geschäftsführer von Heinz von Heiden und Vorstandsmitglied von Deutschland baut!, hielt die Laudatio und überreichte gemeinsam mit Wolfgang Tiefensee, MdB und Schirmherr von Deutschland baut!, Jan Mücke, Parlamentarischer Staatssekretär im BMVB, und Dieter Babiel, Vorstandsvorsitzender von Deutschland baut!, dem glücklichen Gewinner seinen Preis.

Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser
Heinz von Heiden gehört zu Deutschlands führenden Massivhausherstellern und hat bis heute bereits über 42.000 Häuser gebaut. Das Unternehmen steht für maßgeschneiderte System-Architektur, technische Innovationen und ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Angebot umfasst die gesamte Dienstleistung rund ums Bauen – vom Bau über die komplette Einrichtung des Hauses bis hin zur Übergabe. Heinz von Heiden bietet mit über 5.000 m² Ausstellungsfläche in seinen KompetenzCentren und über 40 Musterhäusern, diversen Stadtbüros sowie über 300 Vertriebspartnern bundesweit und in der Schweiz Beratung und Betreuung auf höchstem Niveau. Bauherren profitieren von der jüngst erneut bestätigten Bonität des Unternehmens, das ein Höchstmaß an Sicherheit während der Bauausführung und darüber hinaus gewährt.

Kontakt:
Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser
Julia Mischke
Chromstraße 12
30916 Isernhagen
+49 (0) 511-7284-0
j.mischke@heinzvonheiden.de
http://www.heinzvonheiden.de/