Siedlungswerk: “Bewahrung der Schöpfung” als Leitmotiv

Das Siedlungswerk betreibt nachhaltigen Wohnungsbau mit dem Ziel, vorhandene Ressourcen bestmöglich zu nutzen. Man steht dabei in der Tradition der kirchlichen Siedlungswerke.

Als Wohnungsunternehmen in der Tradition der kirchlichen Siedlungswerke ist das Siedlungswerk Stuttgart verpflichtet, bei Planung und Umsetzung von Neubauprojekten die zur Verfügung stehenden Ressourcen behutsam und effizient zu nutzen – ganz im Sinne des gesellschaftlichen Auftrags. Ziel ist es, bei jeder Grundstücksentwicklung herauszuarbeiten, welche Formen regenerativer Energien standortbezogen am wirksamsten sind. Nachhaltigkeit im Wohnungsbau umfasst jedoch weitaus mehr Aspekte als allein das Energiesparen. Zukunftsfähige Wohnformen, gemischte Quartiere und die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum für breite Bevölkerungskreise sind ebenfalls wichtige Bestandteile einer nachhaltigen Wohnungswirtschaft. Die breite Kundenschicht fordert ein umfassendes Angebot, von der barrierefrei gestalteten 3-Zimmer-Wohnung über die 4-Zimmer-Wohnung für die kleine Familie bis hin zum Einfamilienhaus. Einige Kunden sind interessiert an einer speziellen Seniorenwohnung mit Anschluss an ein Pflegeheim: Auch hier bietet das Siedlungswerk ansprechende Möglichkeiten. Alle Angebote des Siedlungswerks, ob Haus oder Mietwohnung, sind provisionsfrei.

Nachhaltige Projekte im Jahresbericht vorgestellt

Der Jahresbericht 2012, der im Juli 2013 veröffentlicht wurde, stellt einige nachhaltige Projekte des Siedlungswerks vor. So zum Beispiel die Quartiersentwicklung in Stuttgart Heumaden. Hier wurden durch maßstäbliche Nachverdichtung Ressourcen geschont, da die Erschließung des Gebiets bereits vorhanden war und auf eine weitere Versiegelung des Bodens weitestgehend verzichtet werden konnte. Das aus kernsanierten Bestandsgebäuden und eingestreutem Neubau bestehende Quartier wird mit regenerativen Energien (Holzpellets mit solarer Unterstützung) beheizt. Auf den Dächern wurde eine Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung installiert. Nicht nur Kaufinteressenten, sondern auch Mietinteressenten wurden in diesem Objekt ansprechende Wohnungen angeboten.

Immobilien in Stuttgart und ganz Baden-Württemberg

Nicht nur der Wohnungsbau für Stuttgart gehört zum Tätigkeitsbereich des Siedlungswerks – die Bautätigkeit umfasst die großen Zentren und Mittelzentren des Landes Baden-Württemberg sowie auch deren Einzugsgebiete. Ein weiteres zukunftsträchtiges Projekt entwickelt das Siedlungswerks am Tübinger Österberg. Insgesamt entstehen hier 97 Wohneinheiten, die allesamt mit regenerativen Energien beheizt werden. Zusätzlich betreibt die Bürgerenergie Tübingen eine Photovoltaikanlage auf den Dächern der Wohnanlage. Erstmalig wurde vom Siedlungswerk bei diesem Projekt das Thema Elektromobilität einbezogen. Jeder Eigentümergemeinschaft wird ein Pedelec zur Verfügung gestellt. Die Stadt Tübingen wird für das neue Quartier einen Car-Sharing-Parkplatz mit Stromtankstelle realisieren.

Weitere Informationen erhalten Interessenten bei der Siedlungswerk gemeinnützige Gesellschaft für Wohnungs- und Städtebau mbH, Stuttgart, T: +49 (0) 711 2381-0, http://www.siedlungswerk.de

Die Siedlungswerk gemeinnützige Gesellschaft für Wohnungs- und Städtebau mbH ist in der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart ansässig. Sie beschäftigt sich seit mehr als 60 Jahren mit dem Bau, der Vermietung sowie dem Verkauf von Wohnungen und kompletten Immoblilien. Menschen, die in Stuttgart und Umgebung eine Mietwohnung suchen oder eine Immobilie kaufen möchten, können aus einem umfangreichen Angebot wählen. Es werden ausschließlich provisionsfreie Immobilien offeriert, zu denen auch barrierefrei gestaltete Eigentumswohnungen etc. zählen.

Kontakt:
Siedlungswerk gemeinnützige Gesellschaft für Wohnungs- und Städtebau mbH
Evelyn Rothaug
Heusteigstraße 27/29
70180 Stuttgart
+49 (0) 711 2381-0
info@siedlungswerk.de
http://www.siedlungswerk.de