Nürnberger Immobilien trotz Preissteigerungen hoch im Kurs

Die Grundstückspreise und Quadratmeterpreise in Nürnberg sind weiter gestiegen. Dennoch ist der Nürnberger Immobilienmarkt bereits fast leergekauft.
Nürnberger Immobilien trotz Preissteigerungen hoch im Kurs

Hauspreise um 7% gestiegen, Wohnungspreise um 3%

Die Frankenmetropole stand lange im Schatten von München. Doch mit der positiven Entwicklung der Immobilienpreise in den letzten beiden Jahren ist Nürnberg in den Fokus von Immobilienkäufern geraten. Kapitalanleger, denen die Quadratmeterpreise in München zu hoch sind, weichen bereits auf Nürnberg aus. Aber auch Selbstnutzer nutzen das günstige Zinsniveau, um eine Immobilie in Nürnberg zu erwerben. Das Immobilienangebot wird bereits knapper – vor allem Wohnungen sind rar geworden, so dass sich im Markt bereits eine gewisse Kaufpanik entwickelt.

Die Belebung der Nachfrage für selbstgenutzte Wohnimmobilien und Anlageobjekte hat zu teils recht deutlichen Preissteigerungen geführt: Bei den Preisen für Eigentumswohnungen war in 2011 ein Anstieg von 3% gegenüber dem Vorjahr zu verzeichnen, die Hauspreise stiegen sogar um 7%. Dies zeigt eine aktuelle Preisstudie zum Nürnberger Immobilienmarkt von www.immoverkauf24.de, dem Serviceportal für den Verkauf der eigenen Immobilie.

Wer sich derzeit mit dem Gedanken an einen Hausverkauf oder Wohnungsverkauf trägt, kann sich daher freuen, dass er nicht nur schnell einen Käufer finden wird, sondern auch einen überdurchschnittlichen Verkaufspreis erzielen kann.

Doch nicht jeder Nürnberger Stadtteil zählt zu den Gewinnern: Während beispielsweise die Wohnungspreise im beliebten Maxfeld im letzten Jahr um bis zu 19% stiegen, waren in Vogelherd Preisrückgänge von bis zu 17% zu beobachten. Welche Immobilienpreise heute in welchen Nürnberger Stadtteilen aufgerufen werden, ist in der aktuellen Preisstudie von immoverkauf24 nachzulesen. Die Nürnberger Immobilienpreise können bei immoverkauf24 kostenlos heruntergeladen werden.

Wie entwickelt sich der Nürnberger Immobilienmarkt 2012?

Dr. Niels Jacobsen, Geschäftsführer von immoverkauf24, sagt: “Auch im ersten Quartal 2012 spüren wir eine sehr starke Nachfrage am Nürnberger Immobilienmarkt. Es sind nach wie vor zu wenige Immobilien auf dem Markt. Ein sehr guter Zeitpunkt für den Haus- oder Wohnungsverkauf.”

Für weitere Fragen rund um den Immobilienverkauf, beispielsweise zur Ermittlung des marktgerechten Angebotspreises oder der Entscheidung für den Verkauf über einen Immobilienmakler bietet immoverkauf24 einen kostenlosen Ratgeber mit zahlreichen Praxistipps an.
Die immoverkauf24 GmbH ist das Serviceportal für den Verkauf der eigenen Immobilie. Wir unterstützen verkaufsinteressierte Eigentümer in allen Phasen des Immobilienverkaufs: Von der Erstberatung über die Immobilienbewertung bis zum Verkauf – unabhängig und kompetent.
Unsere Leistungen im Überblick:
– Ratgeber “25 Praxistipps zum Immobilienverkauf” kostenlos zum Download
– Immobilienpreisspiegel für Städte und Stadtteile
– Kostenlose Immobilienbewertung bei Verkaufsabsicht durch Regionalpartner vor Ort
– Maklersuche – Empfehlung professioneller, qualitätsgeprüfter Makler
– Telefonische Beratung zu allen Fragen rund um den Verkauf der eigenen Immobilie.

immoverkauf24 GmbH
Kirsten Ohlendorf
Alte Königstraße 43
22767 Hamburg
presse@immoverkauf24.de
040 41332262
http://www.immoverkauf24.de