Immobilien, Wohnungen, Häuser, Immobilien Wohnungen

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Immobilien

Feb
27

Neu: Social Media-Tool macht aus Nachbarn Freunde

Projektentwickler INTERBODEN bietet mit Animus “kleines Facebook” für Wohnviertel
Neu: Social Media-Tool macht aus Nachbarn Freunde

Ratingen/Düsseldorf, Februar 2012. Für das Wochenende Fahrräder mieten, der Verwaltung eine Beanstandung zum Garagentor melden und abends nette Nachbarn beim Italiener treffen: Mit Animus können Bewohner sich das Leben im INTERBODEN-Quartier schnell und einfach online organisieren. Das neue Informations- und Serviceportal ist ab März 2012 über den PC und als App für das iPad verfügbar. Animus ist das erste Social Media-Tool, das hausintern von einem Bauträger entwickelt zum Einsatz kommt.

Die INTERBODEN-Gruppe hat das Social Media-Tool Animus (lateinisch “die Seele”) mithilfe ihrer IT-Abteilung und des hauseigenen Instituts für Lebenswelten (ILW) entwickelt, um entsprechend ihrer Lebenswelten-Philosophie den Kunden nicht nur “vier Wände”, sondern ein modernes, kommunikatives und bequemes Lebensumfeld zu bieten. “Im Zeitalter von Web 2.0 hatten wir den Ehrgeiz als erster in der Branche mit Animus eine weitere Kommunikationsschiene zu erschließen,” erläutert Dr. Reiner Götzen, geschäftsführender Gesellschafter der INTERBODEN-Gruppe. Die Technik ist jetzt vorhanden, die ersten Seiten abrufbar und dem weiteren Ausbau im Web keine Grenzen gesetzt.

Animus ist nicht nur Informations- und Servicezentrale. Das “Facebook”-ähnliche Tool hilft Bewohnern innerhalb eines Viertels, dass aus Nachbarn Freunde werden und aus dem oft anonymen “Jeder für sich” ein Zusammenleben entsteht – so weit man mag. “Die INTERBODEN-Gruppe ist damit als Quartiersentwickler und Anbieter wohnungsbegleitender Serviceleistungen für Jung und Alt Vorreiter im deutschen Immobilienmarkt”, freut sich Prokurist Detlef Bloch.

Das Portal wurde nach einer fünfmonatigen Entwicklungszeit zunächst in einer Pilotphase von zwanzig Nutzern getestet – und für gut befunden. Ab März 2012 erhalten die Bewohner weiterer 62 Wohnungen in Düsseldorf die Zugangsdaten für das Online-Portal und für den App zum Download. In naher Zukunft soll Animus allen Service-Kunden, die in den INTERBODEN-Wohnvierteln entlang der Schirmerstraße in Düsseldorf-Derendorf wohnen, zur Verfügung stehen.

Die derzeitigen Features von Animus sind erst der Anfang: INTERBODEN wird das Kommunikations- und Informationstool stetig, auch nach dem Feedback ihrer Servicekunden, weiterentwickeln. Geplant ist zum Beispiel, es außer auf dem PC und iPad auch auf dem Smartphone, Fernseher und einem digitalen Bilderrahmen verfügbar zu machen. Dort könnte stets aktuell angezeigt werden, wann der Aufzug gewartet wird, Veranstaltungen im Quartier stattfinden oder welche wohnungsnahen Unternehmen und Handwerker ihre Dienste anbieten.

Die Inhabergeführte Firmengruppe INTERBODEN ist seit 60 Jahren am Immobilienmarkt und versteht sich als Generalplaner für Quartiersarchitektur und umfassender Immobiliendienstleister.Statt nur Gebäude zu erstellen, werden an den Projektstandorten individuelle Konzeptbausteine zu einer einzigartigen Lebenswelt mit sozialer und ökologischer Nachhaltigkeit zusammengefügt.

INTERBODEN Innovative Lebenswelten GmbH & Co. KG
Melanie Peters
Europaring 60
40878 Ratingen
02102 9194-0
www.interboden.de
info@interboden.de

Pressekontakt:
tn unternehmenskommunikation
Gisela Tindler-Nowak
Hasseler Straße 24 b
40822 Mettmann
info@tn-komm.de
02104 54089
http://www.tn-komm.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»