Immobilienmarktbericht für München Unterhaching

In Unterhaching wurden im vergangenen Jahr über 300 Eigentumswohnungen zum Verkauf angeboten.

Immobilienmarktbericht  für München Unterhaching

Immobilienmakler Unterhaching

Als zweitgrößte Gemeinde im Landkreis München zählt Unterhaching ca. 23.000 Einwohner. Die erste Erwähnung des Namens Haching stammt aus dem Jahr 806 und die erste schriftliche Erwähnung von Unterhaching in einem Besitzverzeichnis des Bischofs von Freising von 1180.
Unterhaching war bis um 1900 ein einfaches Bauerndorf. Dann erfolgte die Anbindung an das Post- und Bahnnetz und Unterhaching entwickelte sich zu einer Wohngemeinde. Ca. Mitte der Sechziger Jahre wurde mit dem Bau der zwei neuen Großsiedlungen Grünau und Fasanenpark begonnen, die das Bild Unterhachings hin zu einer modernen Wohnsiedlung veränderten. Die Gemeinde Unterhaching bietet Gewerbebetrieben und Privatpersonen die direkte Nähe zu München, und eine sehr gut ausgebaute Infrastruktur. Der Freizeitspaß kommt ebenfalls nicht zu kurz mit dem Unterhachinger Freibad, mit seinen insgesamt 2.730 m² Wasserfläche und dem Perlacher Forst, der im Westen an Unterhaching grenzt, und als Naherholungsgebiet für Spaziergänger und Radfahrer dient.

Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Unterhaching, (statistische Mittelwerte, Angebotspreise):

Von Ende Juli 2012 bis Ende Juli 2013 haben Privatleute und Immobilienmakler für Unterhaching 105 Häuser, 340 Wohnungen sowie 15 Grundstücke inseriert. Insgesamt ging die Zahl der Angebote im Vergleich zum Jahr 2012 merklich zurück, sowohl bei Häusern als auch bei Wohnungen. Hier die Entwicklung im Einzelnen:

Häusermarkt:
83 GEBRAUCHTE Häuser standen hier zum Verkauf:
30 Einfamilienhäuser mit durchschnittlich ca. 4.100 EUR/m², was einen durchschnittlichen Kaufpreis von etwa 621.600 EUR ergibt. Des Weiteren wurden 22 Doppelhaushälften zu Quadratmeterpreisen von im Mittel knapp 4.600 EUR, 24 Reihenhäuser durchschnittlich zu 4.100 EUR/m², 1 Reiheneckhaus mit 4.125 EUR/m², 2 Bauernhäuser mit knapp 6.000 EUR/m² und 4 Mehrfamilienhäuser mit im Schnitt 2.800 EUR/m² angeboten.
22 NEUE Häuser waren in folgender Aufteilung inseriert:
7 Einfamilienhäuser mit Quadratmeterpreisen von im Durchschnitt etwa 5.900 EUR, was bei einer durchschnittlichen Wohnfläche von 141 m² einen Kaufpreis von knapp über 840.000 EUR ergibt. Darüber hinaus 6 Doppelhaushälften von im Mittel etwa 4.900 EUR/m², 3 Reihenhäuser durchschnittlich zu ca. 4.500 EUR/m², 3 Reiheneckhäuser mit etwa 5.250 EUR/m², 2 Villen/Bungalows für knapp 3.800 EUR/m² und 1 Mehrfamilienhaus für etwa 6.550 EUR/m².

Wohnungsmarkt:
Auf dem Immobilienmarkt für Unterhaching gab es Inserate für 256 GEBRAUCHTE und 84 NEUE Wohnungen.
235 GEBRAUCHTE Eigentumswohnungen bewegten sich bzgl. Quadratmeterpreisen bei etwa 3.150 EUR. Damit war z. B. für eine 68 m²-Wohnung mit einem durchschnittlichen Angebotspreis von etwa 215.000 EUR zu rechnen. Bei den 70 NEU gebauten lagen die Quadratmeterpreise mit durchschnittlichen 4.650 EUR im Vergleich deutlich höher. Die Wohnfläche kam hier im Schnitt auf 78 m², die Angebotspreise bewegten sich für eine solche Wohnung damit bei etwa 365.000 EUR.
NEUE Eigentumswohnungen mit Garten waren preislich mit knapp 4.800 EUR/m² nur unwesentlich teurer angeboten als diejenigen ohne Garten. Dachterrassenwohnungen sind durch ihre besondere Aussicht besonders gefragt, liegen preislich jedoch im Rahmen. Die 13 GEBRAUCHTEN kamen auf Quadratmeterpreise von 4.500 und 3 NEUEN auf Quadratmeterpreise von durchschnittlich 4.800 EUR.
Bei den Maisonettewohnungen standen bei den GEBRAUCHTEN 6 Objekte zum Verkauf für knapp 3.500 EUR/m² und 3 NEUE für durchschnittliche 5.175 EUR/m², was einen erheblichen Preisunterschied in dieser Kategorie zwischen NEU und GEBRAUCHT zeigt.

“Unterhaching liegt im Münchner Südosten, und ist ein sehr begehrter Wohnort für Jung und Alt. Die mittlerweile über 10 Jahre alte Geothermie-Anlage macht Unterhaching zum Vorreiter in puncto umweltfreundlicher Energiegewinnung.”, sagte Rainer Fischer, Immobilienmakler und Inhaber der Firma Fischer Immobilien, Rainer Fischer vom Rotkreuzplatz aus München.

Quellen: Wikipedia, unterhaching.de, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH; Keine Gewähr für Korrektheit und Vollständigkeit der Angaben. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung eines Sachverständigen oder Maklers aus München bzw. Unterhaching. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Haftung für die Korrektheit der obigen Aussagen des vom Autor Rainer Fischer erstellten Artikels.

Über Rainer Fischer Immobilien: Das Personenunternehmen hat seinen Sitz seit 1995 in München am Rotkreuzplatz. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 750 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Das Maklerunternehmen arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Kontakt:
Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Rotkreuzplatz 2a
80634 München
089-131320
rainer@immobilienfischer.de
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de