GSG Solar schließt Vertrag mit BIO COMPANY für Kreuzberger Standort

GSG Solar schließt Vertrag mit BIO COMPANY zur Lieferung von Vor-Ort erzeugtem CO2-freiem Solarstrom für Kreuzberger Standort

– Erster Stromlieferungsvertrag für Berlins größte PV-Anlage.
– Lokal produzierter grüner, CO2-freier Strom wird direkt Vor-Ort verbraucht.
– Zwei Berliner mittelständische Partner realisieren regionales Konzept.

Berlin, 23. März 2015 – Die Gewerbesiedlungs-Gesellschaft (GSG Berlin), führender Anbieter von Büro- und Gewerbeflächen in Berlin, hat 2014 Berlins größte Photovoltaik-Anlage an 28 verschiedenen Standorten installiert und wird über ihre Tochtergesellschaft, die GSG Solar Berlin GmbH (GSG Solar), den durch die PV-Anlagen produzierten Solarstrom unter anderem auch an die Gewerbemieter vor Ort verkaufen.

Sebastian Blecke, Operativer Geschäftsführer der GSG Berlin: “Wir freuen uns, mit der BIO COMPANY den ersten Kunden der GSG Solar gewonnen zu haben, der die Grundsatzidee unseres PV-Projektes “lokal produziert – lokal verbraucht” mit uns zusammen umsetzt und damit nachhaltig und ressourcenschonend wirtschaftet. Damit tragen wir zu erheblichen CO2-Einsparungen und zur besseren Klimabilanz Berlins bei.”

BIO COMPANY betreibt am GSG-Standort Skalitzer Straße 127/128 in Berlin-Kreuzberg einen Biosupermarkt auf rund 800 m². Die GSG Solar, eine 100%ige Tochtergesellschaft der GSG Berlin, hat Ende 2014 eine PV-Anlage mit 120 Solarpanelen mit einer Gesamtleistung von ca. 29,4 kWp auf rund 250 Quadratmeter direkt auf dem Dach des Biosupermarktes errichtet und betreibt dieses Solar-Kraftwerk seither als Eigentümer. Die Anlage wird rund 25.000 kWh pro Jahr Sonnenstrom erzeugen und direkt in das Stromnetz des Supermarktes einspeisen. Dabei werden weder Fördergelder bezogen, noch wird das öffentliche Stromnetz belastet. Georg Kaiser, Geschäftsführer BIO COMPANY: “Wir freuen uns, eine so nachhaltige Lösung gefunden zu haben, die unserem gesamtökologischen Konzept innovativ Rechnung trägt.”

Im Objekt werden die BIO COMPANY-Kunden künftig über eine elektronische Anzeigentafel im Life-Betrieb sehen können, wie viel Strom über die PV-Anlage erzeugt wird und wie viele Tonnen CO2-Emission durch dieses Versorgungsmodell eingespart werden.

Gleichzeitig gibt die GSG Solar den Startschuss für die neue Website bekannt. Unter www.gsg.solar können sich die Gewerbemieter der GSG und Interessierte umfangreich über das Projekt informieren.

Mit einem Bestand von rund 850.000 Quadratmetern gehört die GSG Berlin zu den führenden Anbietern von Büro- und Gewerbeflächen in Berlin. Das Portfolio umfasst Flächen von 20 bis 20.000 Quadratmeter Größe, die sich als Produktionsstätten, Büros, Werkstätten oder Lager nutzen lassen. Sie befinden sich sowohl in architektonisch imposanten Gewerbehöfen, als auch in modernen Gewerbeparks mit ausgezeichneter Anbindung an das Verkehrsnetz.

Die GSG Berlin vermietet ihre Flächen provisionsfrei und zählt in Bezug auf die Nebenkosten zu den günstigsten Anbietern in Berlin. Neben einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis setzt das Unternehmen auf umfangreiche Dienstleistungen, die von einem Ausbau-Service und Bonuscards über E-Mobility und Glasfasernetze bis hin zu Kurierdiensten, Werbevitrinen und Veranstaltungsräumen reicht. Insgesamt arbeiten mehr als 15.000 Menschen in den GSG-Gewerbehöfen.

Die 100%-Tochter GSG Solar Berlin GmbH mietet Dachflächen an, betreibt Solaranlagen und verkauft Solarstrom.

Die GSG Berlin wurde 1965 gegründet. Heute ist das Unternehmen eine Tochter der CPI Property Group, eines vorrangig in Mitteleuropa und Deutschland tätigen Immobilienkonzerns. Die GSG versteht sich als zuverlässiger Partner des Berliner Mittelstands und setzt sich (unter anderem als Hauptsponsor des Businessplan-Wettbewerbs Berlin-Brandenburg) besonders für Start-up-Unternehmen ein.

Firmenkontakt
GSG Berlin
Patricia Jaenisch
Franklinstraße 27
10587 Berlin
+49 30 440 123 120
patricia.jaenisch@gsg.de
http://www.gsg.de

Pressekontakt
stöbe mehnert. Agentur für Kommunikation GmbH
Dorothee Stöbe
Scharnhorstraße 25
10115 Berlin
+49 30 816 16 03 30
presse@stoebemehnert.com
http://www.stoebemehnert.com