Immobilien, Wohnungen, Häuser, Immobilien Wohnungen

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Immobilien

Jul
01

Tristan Fonds und PAMERA verkaufen Bürohaus in Frankfurt

Tristan Fonds und PAMERA verkaufen Bürohaus in Frankfurt

Bürohaus Bockenheimer Warte, Frankfurt

Frankfurt am Main, 01. Juli 2013 – Der von Tristan Capital Partners beratene Fonds Curzon Capital Partner III (CCP III) und sein Joint-Venture-Partner PAMERA Asset Management haben das BBW Bürohaus Bockenheimer Warte für rund 95 Mio. Euro verkauft. Käufer ist ein Konsortium aus Aurec Capital und zwei israelischen Versicherungen.

CCP III und PAMERA hatten im März 2012 den 35.000 m² großen Bürokomplex erworben. Im August 2012 hat die Deutsche WertpapierService Bank AG (dwpbank) ihren Mietvertrag über eine Fläche von rund 23.000 m² bis 2026 verlängert, und im Januar 2013 hat Nomura für rund 1.200 m² bis 2019 den Vertrag verlängert.

Jean-Philppe Blangy, verantwortlich für das Portfolio und Asset Management bei Tristan meint dazu: „Nachdem wir durch die Verlängerung der Hauptmietverträge eine Durchschnittslaufzeit von rund 11 Jahren erreicht hatten, haben wir die Entscheidung getroffen, das Objekt entgegen der ursprünglichen Planung deutlich früher zu verkaufen. Der CCP III Fonds hat bereits 90 % des zugesagten Eigenkapitals der Investoren von EUR 417 Mio. in über 17 Objekten bzw. Portfolios in sechs verschiedenen europäischen Ländern – hauptsächlich Deutschland, Polen und UK – investiert. Mit PAMERA hat CCP III davon vier Joint Ventures in Deutschland.“

Christoph Wittkop, Sprecher der Geschäftsführung PAMERA Asset Management: „Die Käufer erwerben ein mit attraktiven Mietern langfristig stabilisiertes Objekt auf moderatem Mietpreisniveau. Es befindet sich in gutem Zustand und in einer Lage, die über die nächsten Jahre nicht zuletzt durch das Projekt Kulturcampus weiter an Bedeutung gewinnen wird.“

Das 1998 erbaute BBW in der Wildunger Straße 14 besteht aus zwei Gebäuden und verfügt über insgesamt 350 Stellplätze. Das größere Gebäude mit circa 27.000 m² Bürofläche ist komplett an die dwpbank und Nomura vermietet. Im zweiten Gebäude befinden sich neben rund 4.000 m² Büro- und Einzelhandelsflächen, die vollständig an die KfW vermietet sind, auch 43 Wohnungen.

Die Verkäufer wurden von BNP Paribas Real Estate beraten.

Bildrechte: Pamera

Über die PAMERA Real Estate Group (www.pamera.de)
Die PAMERA Real Estate Group besteht aus den vier inhabergeführten Gesellschaften PAMERA Asset Management GmbH, PAMERA Development GmbH, PAMERA Retail GmbH und PAMERA Real Estate Partners GmbH. Das Leistungsspektrum der Immobiliengruppe umfasst das aktive Bestands-, Vermietungs- und Transaktionsmanagement für institutionelle Investoren und Banken, die Immobilienprojektentwicklung im Bestand und Neubau, das Management privater Immobilienvermögen sowie die Entwicklung von maßgeschneiderten Immobilienanlageprodukten. Die PAMERA Real Estate Group ist mit Büros an den Standorten Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, München und London vertreten und betreut derzeit ein Immobilienvermögen („Assets under Management“) von rund 850 Millionen Euro.

Kontakt
PAMERA Asset Management GmbH
Christoph Wittkop
Wöhlerstraße 10
60323 Frankfurt
+49 40 361 2287-0
wittkop@pamera.de
http://www.pamera.de

Pressekontakt:
Targa Communications
Jochen Goetzelmann
Schubertstraße 27
60325 Frankfurt
0160 8961482
jg@targacommunications.de
http://targacommunications.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»