Immobilien, Wohnungen, Häuser, Immobilien Wohnungen

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Immobilien

Jun
01

Rückwirkend erhöhte Grundsteuer noch auf Mieter umlegbar?

Kommune erhöht rückwirkend die Grundsteuer. Kann diese im Rahmen der Betriebskosten- oder Nebenkostenabrechnung noch vom Mieter verlangt werden? Vermieter-Ratgeber von Thomas Trepnau (Bildquelle: Immo-Coaching & Publishing Com. Ltd.) In den Seminaren zur Vermietung und Betriebskostenabrechnung sowie der Nebenkostenabrechnung, die Thomas Trepnau für uns durchführt, häufen sich in letzter Zeit Fragen von Seminarteilnehmern zur Grundsteuer. Es … Weiterlesen »

Mai
23

Grundsteuerbescheide nur noch unter Vorbehalt / Bundesverfassungsgericht prüft Grundlagen des Bewertungssystems

Finanzämter stellen Bescheide zur Grundsteuer seit April nur noch unter Vorbehalt aus. Darüber hatten sich im Januar die Finanzministerien von Bund und Ländern geeignet. Der Anlass: Derzeit stehen die für die Berechnung der Grundsteuer geltenden Einheitswerte verfassungsmäßig auf dem Prüfstand. Einheitswerte veraltet Bereits in seinem Urteil vom 30. Juni 2010 (Az. II R 60/08) hatte … Weiterlesen »

Dez
13

Nebenkostenabrechnung, Mietminderung und Mieterhöhung. Was Vermieter wissen müssen

Unsicherheit bei Vermietern, wenn Mieten erhöht werden sollen, wenn sie mit Mietminderungen wegen angeblicher Wohnungsmängel konfrontiert werden und Nebenkosten oder Betriebskosten abrechnen. In etwa die Hälfte aller Nebenkostenabrechnungen ist nicht korrekt; so der Deutsche Mieterbund. Allerdings eben längst nicht immer zu Lasten der Mieter! „Jeder Vermieter kann die Miete rechtssicher erhöhen und Nebenkosten und Betriebskosten … Weiterlesen »

Nov
13

Falle für Vermieter schnappt zu

Betriebskostenabrechnung und Nebenkostenabrechnung muss dem Mieter bis spätestens Ende Dezember vorliegen Die Abrechnung für den Abrechnungszeitraum 2010 der Mietnebenkosten muss bis Ende Dezember dem Mieter vorliegen Für Vermieter, die die Nebenkosten für das Jahr 2010 noch nicht abgerechnet haben, wird es eng. Sie haben nur noch wenige Wochen, um die Betriebskostenabrechnung fertig zu stellen und … Weiterlesen »

Aug
23

Zeit ist Geld. Auch bei der Nebenkostenabrechnung für Mietwohnungen

Der Vermieter muss die Abrechnung dem Mieter spätestens 12 Monate nach Ende des Abrechnungszeitraums vorlegen Der Vermieter muss die Abrechnung dem Mieter spätestens 12 Monate nach Ende des Abrechnungszeitraums vorlegen. Mit Abrechnungszeitraum wird der Zeitraum bezeichnet, über den die Abrechnung zu erteilen ist. Über die Betriebskostenvorauszahlungen ist nach § 556 Abs. 3 BGB jährlich abzurechnen. … Weiterlesen »

Aug
03

Streit wegen der Verteilung der Mietnebenkosten

Immer wieder Ärger zwischen Mieter und Vermieter wegen der korrekten Verteilung der Nebenkosten Folgende Verteilerschlüssel sind möglich: – Wohn- und Nutzfläche – Personenzahl – Miet- oder Wohneinheiten – Verbrauchs- und Verursachungserfassung – Miteigentumsanteile Schon im Mietvertrag sollte geregelt werden, nach welchem Maßstab die Betriebskosten auf die Mieter verteilt werden. Mit Ausnahme der Kosten für Heizung … Weiterlesen »

Aug
03

Streit wegen der Verteilung der Mietnebenkosten

Immer wieder Ärger zwischen Mieter und Vermieter wegen der korrekten Verteilung der Nebenkosten Folgende Verteilerschlüssel sind möglich: – Wohn- und Nutzfläche – Personenzahl – Miet- oder Wohneinheiten – Verbrauchs- und Verursachungserfassung – Miteigentumsanteile Schon im Mietvertrag sollte geregelt werden, nach welchem Maßstab die Betriebskosten auf die Mieter verteilt werden. Mit Ausnahme der Kosten für Heizung … Weiterlesen »

Jul
13

Grundsätzlich sind die Betriebskosten Sache des Vermieters

Der Mieter hat Zahlungen für Betriebskosten nur zu leisten, wenn das im Mietvertrag schriftlich vereinbart ist. In der Betriebskostenverordnung sind sämtliche auf den Mieter von Wohnraum umlagefähigen Betriebskosten, häufig auch Nebenkosten genannt, angeführt. Grundsätzlich sind die Betriebskosten Sache des Vermieters. Der Eigentümer hat diese Lasten zu tragen. Aber! In unserem Bürgerlichen Gesetzbuch im § 556 … Weiterlesen »