Immobilien, Wohnungen, Häuser, Immobilien Wohnungen

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Immobilien

Mai
13

Systematische Unternehmensführung in der Hausverwaltung

Das Praxis-Seminar mit dem bekannten Fachexperten Andreas Schmeh hilft Hausverwaltern, das Unternehmen systematisch und damit erfolgreich zu leiten.

Systematische Unternehmensführung in der Hausverwaltung

PIWI Privates Institut der Immobilienwirtschaft GmbH Logo

„Nur wer systematisch und strukturiert seinen Betrieb führt, wird erfolgreich als Hausverwalter sein!“ Der, der das behauptet, sollte es wissen. Andreas Schmeh, anerkannter Fachexperte hat schon weit mehr als einhundert Hausverwaltungsfirmen in Organisationsfragen beraten und dabei tiefe Einblicke hinter die Kulissen der Betriebe gewinnen können. „Meiner Meinung nach wird das Thema systematische und strukturierte Führen einer Hausverwaltung oftmals vollkommen vernachlässigt“ berichtet er aus seiner Beratungspraxis. Viel zu oft erlebe er vor allem kleine und mittelgroße Betriebe, die sehr stark inhabergeprägt sind und die meiste Arbeit auf den Schultern des Firmeninhabers lastet.
Da werde viel nach Gefühl, Intuition und Zufall gemacht, aber selten mit Planung. Und das führe dann seiner Meinung nach oft zu Mehrarbeit, da nicht strukturiert vorgegangen wird. Und dann steigt der zeitliche Einsatz immens, es wird immer mehr gearbeitet, um die Häuser zu betreuen, aber immer weniger Geld dabei verdient.

Mit diesem unsystematischen Vorgehen macht Schmeh für seine Kunden und Seminarteilnehmer Schluss: „In unserem Praxis-Seminar bekommen die Führungskräfte oder Inhaber die Mittel an die Hand, die sie benötigen, um strukturiert einen betrieb zu führen“. Dabei richtet sich das Fachseminar vorwiegend an kleine und mittlere Hausverwaltungen, die üblicherweise bis maximal 20 Mitarbeiter haben. „Da lassen sich durch gute Planung, durch gute Regelungen und Prozessoptimierungen schnell sehr gute Ergebnisse erzielen“ berichtet der Hausverwalter-Experte schmunzelnd. Mit wenig Kapitaleinsatz lasse sich durch systematisches Vorgehen aber oftmals sehr viel Zeit und dadurch Geld einsparen. Das führe dann dazu, dass die Mitarbeiter schnell die Arbeit vom Tisch bekommen, die Zahl der Anrufer im Hausverwalterbüro sinkt und die Kundenzufriedenheit steigt.

Seiner Meinung nach werde das Thema vollkommen unterschätzt und nur wenigen Betrieben gelingt es, systematisch zu arbeiten. „Und diejenigen, denen es gelingt, sind die wirklich erfolgreichen Hausverwalter!“ ist sich der Fachmann sicher.

Aus diesem Grunde veranstaltet der Arbeitgeber von Schmeh, die bekannte Unternehmensberatung ausschließlich für Hausverwaltungsfirmen PIWI Privates Institut der Immobilienwirtschaft GmbH, ein Spezialseminar mit dem Titel „Systematische Unternehmensführung im Hausverwaltungsbetrieb“. Besonders intensiv behandelt werden bei diesem zweitägigen Spezialseminar die Bereiche Marketing (wie wirbt man erfolgreich neue Objekte ein, wie sollte meine professionelle Außendarstellung aussehen, wie mache ich mich in meiner Zielregion populär), die Bereiche innerbetriebliche Organisation (wie erledige ich schnell und erfolgreich die zahlreichen Aufträge, wie verliere ich nicht den Überblick über hunderte parallel laufende Aktionen, wie finde ich schnell alle Unterlagen und Daten und wie mache ich dadurch meine Kunden zufriedener), sogenannte „Chef-Tools“ (wie behalte ich den Überblick über die Aktivitäten meiner Mitarbeiter, welche Meilensteine sollte ich laufend kontrollieren, wie treibe ich meine Firma systematisch voran) sowie der Personalbereich (wie führe ich systematisch Mitarbeiter in der Hausverwaltung, wie überwache ich deren Kernprozesse, wie suche und finde ich geeignetes Personal, Vergütungsmodelle, Ausbildungsmodelle und vieles mehr).

Der erfahrene Dozent berichtet nicht nur aus über 28jähriger praktischer eigener Arbeit in der Hausverwaltung, sondern kann auf die Erfahrungen zahlreicher beratener Unternehmen zurückgreifen. „Immer wieder gibt es tolle Lösungen, die sich bei einzelnen Betrieben bestens bewährt haben und die man gekonnt auf andere Betriebe mit Anpassungen übertragen kann“
berichtet Andreas Schmeh schmunzelnd. Dieses zweitägige Exklusivseminar findet mit maximalen 15 Teilnehmern am 9.und 10.Juli 2014 in Karlsruhe statt. „Wer erfolgreich seinen Hausverwaltungsbetrieb führen und erweitern möchten, der sollte sich dieses Fachseminar nicht entgehen lassen“ rät Schmeh. Nähere Informationen zu diesem und vielen weiteren Seminare für Hausverwalter finden Interessierte auf der Unternehmenshomepage www.piwi-ka.de
Bildquelle:kein externes Copyright

PIWI Privates Institut der Immobilienwirtschaft ist ein hochspezialisiertes Beratungsunternehmen ausschließlich für Hausverwalter, Baugenossenschaften und Immobilieninvestoren. Die Spezialisten helfen dabei, dass diese Berufsgruppen schneller und zügiger die Arbeit erledigt bekommen, entwickeln ein speziell auf den Betrieb abgestimmtes Marketing, helfen bei der Auswahl der richtigen Fachsoftware oder organisieren professionell Nachfolgeregelungen und Unternehmensverkäufe. Eine hohe Kompetenz haben sie auuserdem in der Beratung von Existenzgründern und Startups in der Immobilienwirtschaft.

PIWI Privates Institut der Immobilienwirtschaft GmbH
Andreas B. Schmeh
Haid-und-Neu-Straße 7
76131 Karlsruhe
0721 9658685
info@piwi-ka.de
http://www.piwi-ka.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»