Immobilien, Wohnungen, Häuser, Immobilien Wohnungen

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Immobilien

Apr
25

Richtig versichert beim Hausbau

Richtig versichert beim Hausbau

Quadra Invest GmbH, Berlin

Wer haftet für Schäden? Welche Versicherungen sind nötig und sinnvoll? Die Berliner Quadra Invest GmbH, geleitet von Herrn Norbert Schock, ist ein erfolgreiches anlegerorientiertes Berliner Immobilienunternehmen. Im Rahmen einer Informationsveranstaltung am 22.04.2013 in den Räumlichkeiten der Quadra Invest GmbH in Berlin werden die Fragen nach sinnvollen und nötigen Versicherungen von Experten erörtert und beantwortet. Zahlreiche Teilnahmebestätigungen zeugen vom lebhaften Interesse der Bauentschlossenen, Mitarbeiter und Interessierten. Eingeladen als Experte für Versicherungsfragen ist Moritz Meiwald, Versicherungsunternehmer.

Der Bauherr haftet für die Schäden, daran führt kein Weg vorbei

Jedes zweite Bauvorhaben ist von einem Schaden betroffen. Dabei sind rund die Hälfte aller Schäden auf Böswilligkeit zurückzuführen. Eine traurige Bilanz. Das sollte jedem Bauherren bewusst sein. Die Bauherrenhaftpflichtversicherung ist daher eine sehr sinnvolle Vorsorge, damit im Fall der Fälle der persönliche Schaden so gering wie möglich gehalten werden kann. Haben Sie eine solche Vorsorge, bedeutet dies allerdings nicht, dass Sie, der Bauherr nicht dennoch daran gebunden ist, sich an Bauvorschriften und geltende Sicherheitsregelungen wie etwa das Absperren der Baustelle zu halten. Die Bauherrenhaftpflichtversicherung befreit selbstverständlich nicht von der Haftung, die Versicherung springt im Versicherungsfall allerdings ein und übernimmt die Schadensregulierung.“

Versicherungsexperte Moritz Meiwald hierzu: „Als Bauherr haben Sie verschiedene Pflichten hinsichtlich der Sicherheit an Ihrer Baustelle. Die Überwachung Ihrer Baustelle können Sie zwar auch auf einen Bauleiter übertragen, Sie haften aber als Bauherr immer in einer gesamtschuldnerischen Haftung. Auch Schilder wie z.B. „Eltern haften für Ihre Kinder“ reichen nicht aus. Wenn dann ein Schaden eintritt und z.B. eine Person oder eine Sache durch Ihre Baustelle zu Schaden kommt, kann dies ohne Bauherrenhaftpflicht schnell den finanziellen Ruin bedeuten. Daher ist die Bauherrenhaftpflicht die wichtigste Bauversicherung und ein Muss für jeden Bauherrn. Für kleinere Umbauten bis ca. 50.000 Euro Bausumme ist diese oft in der Privathaftpflicht enthalten. Hier sollten Sie zunächst Ihre Privathaftpflichtversicherung befragen.“

Das Schild „Betreten verboten. Eltern haften für Ihre Kinder!“ befreit den Bauherrn nicht von seiner Sicherungspflicht am Bau und vor möglichen Schadenersatzansprüchen.

Auf weitere nützliche und sinnvolle Versicherungen weist der Experte die Teilnehmer hin und erläutert diese, die da wären:

– Feuerrohbau-Versicherung: Sie ersetzt während der Bauzeit Schäden am Rohbau, die durch Brand und Explosion verursacht werden.
– Bauherren Unfallversicherung: Diese Versicherung schützt den Bauherrn vor finanziellen Folgen aus Unfällen auf der Baustelle.
– Wohngebäudeversicherung: Diese bietet Absicherung des Huses gegen Schäden durch Brand, Explosion, Blitzschlag, Rohrbruch, Frost, Sturm und Hagel.
– Haftpflichtversicherung für Haus- und Grundbesitzer: Diese ist unerlässlich wenn das Objekt vermietet werden soll.
– Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung: Diese schützt vor Ansprüchen aus Gewässerschäden, z.B. aufgrund eines defekten oder Öltanks.
– Hausratversicherung: Diese schützt Einrichtungsgegenstände, Kleidungsstücke etc.
– Glasversicherung: Diese sichert Glasbruchschäden ab.
– Rechtsschutzversicherung: Wichtig hierbei die Prüfung des Umfanges der Versicherung.

Welche Versicherung wann, in welcher Höhe abgeschlossen werden sollte oder sogar muss, darüber informiert der Versicherungsexperte im persönlichen Gespräch, denn jeder Fall muss individuell betrachtet und beraten werden. Erfolgreich beendete Herr Norbert Schock diese Veranstaltung, für weitere Fragen stand der Versicherungsexperte den Teilnehmern am Ende dieser Veranstaltung zur Verfügung.

V.i.S.d.P.:

Norbert Schock
Quadra Invest

Das Unternehmen Quadra Invest GmbH mit Sitz in Berlin ist erfolgreich in der Immobilienbranche tätig. Die Quadra Gruppe entwickelt und vertreibt innovative und zielgruppengerechte Immobilien und steht für Erfahrung, Beständigkeit und wirtschaftliche Solidität. Der Erfolg der Quadra Gruppe liegt im Zusammenspiel der Kompetenzen der unterschiedlichen Unternehmensbereiche zur Optimierung der Investments und in der gezielten und umfassenden Betreuung der Kunden, angefangen von der Markt- und Objektanalyse über Planung und Konzeption bis hin zur Vermarktung und zum Management der Immobilie. Weitere Informationen unter www.quadrainvest.de

Kontakt:
Quadra Invest GmbH
Norbert Schock
Ahornallee 8
14050 Berlin
030 3030460
info@quadrainvest.de
http://quadrainvest.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»