Immobilien, Wohnungen, Häuser, Immobilien Wohnungen

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Immobilien

Mrz
01

Offene Immobilienfonds – Auf die Zukunft bauen

Sachwerte wie Immobilien sind weiter gefragt. Solide und nachhaltig aufgestellte Offene Immobilienfonds können ein sinnvoller Baustein der Vermögensstruktur sein.

Offene Immobilienfonds - Auf die Zukunft bauen

Mehr als drei Milliarden Euro zahlten Anleger von Januar bis November 2012 nach Angaben des Bundesverbandes Investment und Asset Management e. V. (BVI) in Offene Immobilienfonds ein. Sie sind also bei den Deutschen nach wie vor beliebt. Kein Wunder, haben sie in der Vergangenheit doch bewiesen, dass sie schwankungsarm sind und attraktive Erträge erwirtschaften können. Vor allem langfristig orientierte Anleger schätzen diese Anlageform besonders. Denn zwischenzeitliche Schwankungen an den Börsen und Sorgen um die Stabilität des Euro steigern die Attraktivität von Sachwerten immer weiter.

Nachhaltigkeit: Mehrwert für Mensch und Natur

Besonders Offene Immobilienfonds, die auf den Aspekt der Nachhaltigkeit ein verstärktes Augenmerk legen, stehen bei Anlegern hoch im Kurs, weiß Uwe Hanenberger,Berater bei der Rüsselsheimer Volksbank. Nachhaltigkeit gewinnt immer mehr an Bedeutung, gerade bei Immobilien. Neben umfangreichem Komfort für die Nutzer stiften auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Immobilien einen wirtschaftlichen, ökologischen und gesellschaftlichen Mehrwert und haben dadurch Wettbewerbsvorteile. Für Geldanlagen attraktiv ist, dass diese Sachwerte stetige Mieteinnahmen erwirtschaften, erklärt U. Hanenberger. So seien auch beim Fondspartner der Rüsselsheimer Volksbank, Union Investment, Aspekte der Nachhaltigkeit ein Teil der Strategie und wesentlicher Faktor beim Erwerb von Immobilien. Viele Gebäude verfügten über eine Zertifizierung, und diejenigen ohne Zertifizierung müssten vor dem Erwerb eine eigens entwickelte Nachhaltigkeitsprüfung bestehen. Für diese besonderen Leistungen wird Union Investment von der unabhängigen Ratinggesellschaft Scope auch als Vorreiterin in Sachen Nachhaltigkeitsstrategie benannt, so U. Hanenberger.

Die Fondsgesellschaft in der genossenschaftlichen Finanzgruppe hat im November 2012 zum wiederholten Mal den Scope Award in der Kategorie Best Asset Management Real Estate gewonnen. Die Jury begründete die Auszeichnung mit einer sehr hohen Markt und Transaktionskompetenz. Auch die hohe Stabilität der Performance sowie die Liquidität der Offenen Immobilienfonds hob sie positiv hervor.

Attraktiver Baustein für das Depot

Offene Immobilienfonds werden gerne von privaten Anlegern gekauft. Denn die Streuung innerhalb der Fonds führt dazu, dass sie nur gering bis mäßig schwanken, erklärt U. Hanenberger weiter. So könnten Anleger die Chancen der einzelnen Immobilienmärkte, etwa in Europa, nutzen und gleichzeitig das Risiko eines einzelnen Immobilienkaufs senken. Sie müssen nicht einmalig einen hohen Betrag für den Kauf aufbringen. Auch schon mit kleinen Beträgen, ab 50 Euro über einen Sparplan regelmäßig eingezahlt, werden Sie Miteigentümer von attraktiven Gebäuden, sagt U. Hanenberger und ergänzt: Und nun werden Offene Immobilienfonds noch interessanter. Denn zum Jahresanfang wurde ein neues Gesetz umgesetzt, das Anleger noch besser schützt. U. Hanenberger weist jedoch auch auf die Risiken von Offenen Immobilienfonds hin: Wer auf eine solche Geldanlage setzt, sollte ihren Langfristcharakter berücksichtigen. Investieren Sie Ihr Kapital also mindestens vier bis fünf Jahre. Denn auch hier könnten erhöhte Kursschwankungen auftreten, zum Beispiel durch die Konzentration des Risikos auf spezifische Länder und Regionen. Auch sei eine befristete Rücknahmeaussetzung im Ausnahmefall möglich. Doch wer sich dem Risiko marktbedingter Kursschwankungen und dem Ertragsrisiko einer Immobilienanlage stelle, könne natürlich auch die Chancen nutzen: Man kann bei geringem bis mäßigem Risiko attraktive Erträge erzielen, und diese können, abhängig von den persönlichen Verhältnissen und künftigen Änderungen, teilweise steuerfrei bleiben, schließt U. Hanenberger ab. Eine persönliche Beratung bei der Rüsselsheimer Volksbank sei jedoch wichtig, um zu prüfen, ob sich Offene Immobilienfonds für die individuelle Geldanlage und als Baustein für das Depot eigneten.

Die Volksbank Rüsselsheim ist der Partner für Finanzangelegenheiten in der Region. Im Vordergrund steht der persönliche Kontakt zum Kunden, um die Bedürfnisse und Wünsche der Menschen optimal zu bedienen. Zum angebotenen Produktportfolio gehören Produkte für Privat- und Firmenkunden ebenso wie Existenzgründer. Das genossenschaftliche Credo garantiert dabei verlässliche und sichere Kundenbeziehungen.

Kontakt:
Rüsselsheimer Volksbank eG
Timo Schmuck
Bahnhofstrasse 15-17
65428 Rüsselsheim
06142/857-218
timo.schmuck@R-Volksbank.de
http://www.r-volksbank.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»