Immobilien, Wohnungen, Häuser, Immobilien Wohnungen

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Immobilien

Okt
01

Kooperation mit PANDION: Cofely mietet 6.500 m² Gewerbefläche und wird Wärmelieferant des ehemaligen RTL-Geländes an der Aachener Straße

Cofely bezieht Büroneubau und übernimmt die grüne Wärmeversorgung für das Gesamtareal „PANDION Klostergärten“

Die Cofely Deutschland GmbH, ein deutschlandweit führendes Unternehmen für Dienstleistungen rund um Energieeffizienz, zieht auf das ehemalige RTL-Gelände an der Aachener Straße 1044 in Köln-Junkersdorf. Dort entstehen unter der Verantwortung des Kölner Projektentwicklers PANDION AG derzeit mehrere Wohnkomplexe sowie rund 6.500 Quadratmeter Gewerbefläche, die Cofely als neuen Hauptsitz des Unternehmens langfristig anmieten wird. Als Spezialist für Umwelt- und Energieeffizienz wird Cofely die Gebäudetechnik beim Neubau selbst verantworten und anschließend die langfristige Wärmeversorgung für das komplette Areal – inklusive aller Wohn- und Bürogebäude – im Rahmen eines Wärme-Contractingvertrags übernehmen. Der Umzug des Unternehmens, das seinen Hauptsitz momentan an der Dürener Straße in Köln hat, wird voraussichtlich Mitte des Jahres 2015 erfolgen.

Insgesamt gestaltet PANDION im Rahmen des Projekts „PANDION Klostergärten“ rund 40.000 Quadratmeter Geländefläche neu. Die vorhandenen Bestandsgebäude, die RTL noch bis 2010 nutzte, wurden inzwischen weitgehend abgerissen. Insgesamt entstehen auf dem Gelände mehrere Wohnkomplexe mit insgesamt 400 Miet- und Eigentumswohnungen sowie ein vierstöckiges Bürogebäude mit Tiefgarage. Hier wird Cofely seinen Mitarbeitern nicht nur neue, hochmoderne Büroräume zur Verfügung stellen, sondern darüber hinaus auch die eigene Expertise im Bereich der Gebäudetechnik und Energieversorgung in Planung, Bau und Betrieb der neuen Unternehmenszentrale einbringen. Dafür übernimmt das Unternehmen das Energiemanagement des Gebäudes im Betrieb. Die Kälteerzeugung für die Raumklimatisierung erfolgt über eine energieeffiziente Quantum-Kältemaschine des Tochterunternehmens Cofely Refrigeration GmbH. Für die Wärmeerzeugung des gesamten Areals setzt Cofely auf ein Blockheizkraftwerk (BHKW), das auf Basis von Biomethan für eine grüne Energieerzeugung sorgt.

„Für unseren geplanten Umzug im Jahr 2015 haben wir einen repräsentativen Neubau gesucht, der unser Unternehmen und seine Ziele adäquat widerspiegelt“, so Manfred Schmitz, Geschäftsführer der Cofely Deutschland GmbH. „Mit der Bürofläche auf dem ehemaligen RTL-Gelände an der Aachener Straße steht uns künftig ein Gebäude zur Verfügung, das unseren Mitarbeitern moderne und komfortable Arbeitsplätze bietet und gleichzeitig unsere Position als führender Anbieter von zukunftsgerechter Gebäudetechnik und innovativen Energiedienstleistungen unterstreicht.“

„Die Ansiedlung von Cofely Deutschland in einem modernen und hocheffizienten Bürogebäude passt hervorragend zu dem ambitionierten Gesamtkonzept unseres Quartiers Klostergärten in Köln-Junkersdorf“, so Dipl.-Betriebswirt Reinhold Knodel, Inhaber der PANDION AG. „Wir freuen uns besonders, dass es gelungen ist, für das gesamte Quartier eine zukunftsweisende Wärmeversorgung zu etablieren, die durch das integrierte Blockheizkraftwerk einerseits eine wirtschaftliche Energieversorgung schafft und gleichzeitig einen Beitrag zur Nachhaltigkeit des Quartiers leistet.“

Über Cofely und GDF SUEZ
Cofely ist europaweit die Nummer 1 für mehr Umwelt- und Energieeffizienz sowie einer der deutschlandweit führenden Spezialisten für gebäudetechnischen Anlagenbau, Anlagen- und Prozesstechnik, Facility Management, Energiemanagement und industrielle Kältetechnik. Die Cofely Deutschland GmbH und ihre Tochterfirma Cofely Refrigeration GmbH, die den Bereich der Kältetechnik vertritt, firmierten bis November 2009 als Axima Deutschland GmbH bzw. Axima Refrigeration GmbH und gehören zur französischen GDF SUEZ-Gruppe. Cofely gliedert seine Aktivitäten in Deutschland in vier Geschäftsfelder: Anlagentechnik, Facility Services, Energy Services sowie Kältetechnik. Im Jahr 2012 erwirtschaftete die Cofely Deutschland mit insgesamt 1.803 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 446 Mio. Euro. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Köln verfügt über 20 Standorte und rund 40 Servicestützpunkte in ganz Deutschland. Der französische Mutterkonzern GDF SUEZ ist im Juli 2008 durch die Fusion der SUEZ-Gruppe und Gaz de France entstanden. Cofely gehört dem Geschäftsbereich GDF SUEZ Energy Services an, der im Jahr 2012 mit 78.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 14,7 Mrd. Euro verzeichnete. GDF SUEZ ist als börsennotiertes Unternehmen weltweit führend über die gesamte Wertschöpfungskette der Energie und erzielte im Jahr 2012 mit mehr als 138.200 Mitarbeitern rund 82,0 Mrd. Euro Umsatz.
www.cofely.de / www.cofely-gdfsuez.com / www.cofely.mobi / www.gdfsuez.com

Cofely ist Sponsor von „FM – Die Möglichmacher“:
„FM – Die Möglichmacher“ ist eine Initiative, die es sich zum Ziel setzt, das Leistungsspektrum des Facility Management einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen und Nachwuchskräfte sowie qualifiziertes Fachpersonal für eine Karriere im Facility Management zu interessieren. Mitglieder der Initiative sind führende deutsche Facility-Management-Unternehmen und der Branchen-Verband GEFMA.
www.fm-die-moeglichmacher.de

Kontakt
Cofely Deutschland GmbH
Astrid Grüter
Dürener Straße 403-405
50858 Köln
+49 221 46905 204
astrid.grueter@cofely.de
http://www.cofely.de

Pressekontakt:
Schwartz Public Relations
Juliane Becker
Sendlinger Str. 42 A
80331 München
+49 89 211 871 41
jb@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»