Immobilien, Wohnungen, Häuser, Immobilien Wohnungen

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Immobilien

Apr
19

Immobilienmarktbericht für Herrsching am Ammersee

Immobilienmarktbericht für Herrsching am Ammersee

Rainer Fischer

Etwa 40 km von München, am östlichen Ufer des Ammersees, liegt die Gemeinde Herrsching mit ihren rund 10.000 Einwohnern. Insgesamt ist die Wohnqualität im Gebiet in und um Herrsching sehr hoch, einerseits gibt es durch die Nähe zu München viele kulturelle Angebote, zum anderen bietet die Region einen hohen Freizeitwert. Der Ammersee und seine Umgebung sind als Erholungs- und Urlaubsregion sehr beliebt. Auch der Starnberger See ist nicht weit, doch im Vergleich dazu hat sich die Region um den Ammersee ein eher volkstümliches Flair erhalten können. Während Immobilien direkt am See nicht einfach zu bekommen sind und zudem meist teuer sind, sind Immobilien in den umliegenden Ortschaften leichter zu finden.

Immobilienpreise und Quadratmeterpreise in Herrsching (Angebotspreise, Durchschnittswerte April 2017 bis April 2018):

Bei den Immobilienpreisen in Herrsching lässt sich im Vergleich zum Vorjahr ein durchschnittlicher Anstieg um etwa 10 % verzeichnen, sowohl bei Häusern als auch bei Wohnungen. Im Neubaubereich fiel der durchschnittliche Preisanstieg sogar noch etwas höher aus. Knapp 100 Häuser und ca. 40 Wohnungen waren zum Verkauf ausgeschrieben, der Neubauanteil für Immobilien ab dem Baujahr 2017 betrug je ca. 25 %. Im Bereich Verkauf von Bestandshäusern bewegte sich der Quadratmeterpreis im Allgemeinen auf einem Niveau von 6.300 EUR pro m². Für einige große Villen lagen die Quadratmeterpreise auch bei durchschnittlich 8.300 EUR pro m², für Reihenhäuser zeigten die Preise in Richtung 5.000 – 6.000 EUR pro m². Somit musste man beim Kauf eines Einfamilienhauses im groben Schnitt mit einem Kaufpreis um die 1,1 Mio. EUR rechnen (im Schnitt 180 m² Wohnfläche), bei einer Doppelhaushälfte mit ca. 1 Mio. EUR (Wohnfläche im Schnitt 155 m²). Villen landeten bei durchschnittlich ca. 350 m² Wohnfläche bei rund 2,9 Mio. EUR Kaufpreis und Reihen- und Reiheneckhäuser zwischen 600.000 und 900.000 EUR (130 – 170 m² Fläche).

Zu den Preisen von Eigentumswohnungen: Im Schnitt lag hier der Quadratmeterpreis bei ca. 5.300 EUR pro m². Bei etwa 75 m² durchschnittlicher Wohnfläche war beim Kauf also mit einem Preis von etwa 400.000 EUR zu rechnen. Dies gilt für Bestandswohnungen. Neubauwohnungen wiesen in den Angeboten des letzten Jahres im Schnitt Quadratmeterpreise um die 7.500 EUR pro m² auf.

Tatsächliche Preise 2017:

Bei tatsächlichen Verkäufen werden manchmal ganz andere Preise erzielt, als sie in den Angeboten verlangt wurden. Daher werfen wir auch einen Blick auf die Zahlen, die der Immobilienverband Deutschland im letzten Jahr in Herrsching festgestellt hat. Ein Einfamilienhaus mit sehr gutem Wohnwert und 200 m² Wohnfläche wird diesen Angaben zufolge mit rund 1,35 Mio. EUR Verkaufspreis beziffert. Dies ist jedoch ein normierter Wert, viele der angebotenen Häuser in Herrsching weisen eine wesentlich größere Fläche auf. Doppelhaushälften mit gutem Wohnwert und 125 m² Wohnfläche werden mit ca. 815.000 EUR Kaufpreis beziffert. Eigentumswohnungen aus dem Bestand mit gutem Wohnwert erreichen in Herrsching laut Immobilienverband Deutschland durchschnittlich 4.400 EUR pro m², Neubauwohnungen rund 6.100 EUR pro m².

„Herrsching punktet mit seinen malerischen Szenerien um den Ammersee. Es gibt in der Umgebung ausgedehnte Waldgebiete und am See entlang gibt es jede Menge Möglichkeiten für Freizeit und Erholung.“, sagt Rainer Fischer, Immobilienmakler für München und Inhaber der Firma Fischer Immobilien aus der Nymphenburger Straße in der Münchner Maxvorstadt.

Quellen: herrsching.de, Auswertung vom Immobilienmakler-Büro Fischer, München, Immobilienpreise und Quadratmeterpreise aus dem Statistikprogramm der IMV Marktdaten GmbH und dem IVD Preisindex für 2017. Dieser Bericht ersetzt keine qualifizierte Wertermittlung durch einen Sachverständigen oder Immobilienmakler für Herrsching. Auch handelt es sich dabei um Durchschnittswerte, die nur bedingt zu individuellen Kalkulationen herangezogen werden können. Keine Gewähr für Korrektheit oder Vollständigkeit.

Das Münchner Maklerbüro startete 1995 mit dem Immobilienverkauf. Seit Mai 2017 ist es in der Nymphenburgerstraße in der Maxvorstadt ansässig. Es hat sich auf die Vermarktung von Wohnimmobilien im Großraum München spezialisiert. Seit Bestehen wurden über 1.000 Häuser, Eigentumswohnungen und Grundstücke an solvente Käufer vermittelt. Der Münchner Immobilienmakler arbeitet unter anderem mit externen Finanzierungsberatern zusammen, präsentiert alle Angebote auf sieben verschiedenen Internetplattformen und geht auch mal neue Wege in der Vermarktung von Immobilien. Telefonische Erreichbarkeit ist 7 Tage die Woche sichergestellt.

Kontakt
Rainer Fischer Immobilien
Rainer Fischer
Nymphenburger Straße 47
80335 München
089-131320
rainer@immobilienfischer.de
http://www.immobilienbesitzer-muenchen.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»