Immobilien, Wohnungen, Häuser, Immobilien Wohnungen

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Immobilien

Jul
24

Immobilienkauf und das Leben danach

Immobilienkauf und das Leben danach

Immobilienbüro Pfeiffer in Pforzheim

„Drei Dinge sind an einem Gebäude zu beachten: dass es am rechten Fleck stehe, dass es wohlgegründet, dass es vollkommen ausgeführt sei.“ – J. W. v. Goethe
Kaum eine Entscheidung ist für den Menschen – in seiner Blütezeit – wichtiger, als die Wahl seiner zukünftigen Umgebung. Ob es um die Wahl des Hauses, der Wohnung oder des Büros geht, an keinem anderen Ort hält sich der Mensch länger auf in seinem Leben. Alexander Pfeiffer ist mit dem Immobilienbüro Pfeiffer Immobilienmakler im Raum Pforzheim, Enzkreis und Karlsruhe und zeigt auf, welche Überlegungen es beim Immobilienkauf zu beachten gilt.

In Zeiten von Johann Wolfgang von Goethe waren Langlebigkeit, Qualität und Lage die entscheidenden Kriterien, die man für die Wahl heranzog. Heute spielen wesentlich mehr Kriterien eine gewichtige Rolle bei dieser Entscheidung. Energieeffizienz, Finanzierbarkeit und Werterhalt sind heute wichtige Kriterien, nach denen man seine Entscheidungen trifft. Doch gerade diese Kriterien sind heute nicht leicht einschätzbar und werden oft nach Gefühl getroffen. Ein heute besonders energieeffizientes Haus kann mittel- oder langfristig ebenfalls dem technischen Fortschritt zum Opfer fallen, da es früher wie heute auf Ressourcen angewiesen ist, die es in Zukunft zur Nutzung zu vermeiden gilt. Auch die Entwicklung dieser Ressourcen kann heute niemand genau vorhersagen.

Die Finanzierbarkeit von Immobilien ist in Zeiten von historisch niedrigem Leitzins und somit auch historisch niedrigem Kreditzins ein besonderer Anreiz zur Finanzierung von Immobilien. Die kurzfristige Entwicklung geht sogar in Richtung eines noch niedrigeren Zinsniveaus. Doch auch hier kann die mittel- und langfristige Entwicklung nicht vorhergesagt werden und erschwert somit die Planung von Krediten mit 10-25 Jahren Laufzeit, die nach dieser Zeit in der Regel zur Umschuldung anstehen. Das Zinsniveau, das in 10-25 Jahren in Deutschland herrscht, kann heute nicht vorhergesagt werden und die Geschichte zeigt uns, dass sich das Zinsniveau enorm verändern kann. Die Miete als Alternative wird sich dem Niveau der Inflationsrate allerdings ebenfalls anpassen, so gilt also das Augenmerk vor Allem auf die Finanzierbarkeit im Alter zu richten.

Der Werterhalt und die Wertentwicklung von Immobilien sind Phänomene, die in den USA und dadurch auch weltweit zu einer Krise geführt haben, die zukünftige Generationen noch zu tragen haben werden.
Während Renditeobjekte wie Mietshäuser für Vermieter als inflationssicher gelten und Mieten in der Regel kurz- oder mittelfristig an die Inflationsrate anpassbar sind, ist die Wertentwicklung der eigenen Wohn- oder Gewerbeimmobilie immer von der aktuellen Marktlage abhängig. So kann man in Niedrigzinszeiten von steigender Nachfrage nach Immobilien ausgehen, da Immobilien häufig als krisensicher und wertstabil betrachtet werden. Das berühmte „Dach über dem Kopf“ ist und bleibt eben des Menschen wichtigstes „Hab und Gut“.
In Hochzinsphasen werden für Viele alternative Anlagemöglichkeiten interessanter, die hohe Renditen versprechen. Dennoch bleibt die Immobilie bei jedem Menschen ein erstrebenswertes Gut, ohne das es kein Leben gibt, sagt Alexander Pfeiffer vom Immobilienbüro Pfeiffer.

Alexander Pfeiffer ist Immobilienmakler aus Pforzheim, der sich mit dem Immobilienbüro Pfeiffer auf den Verkauf und die Vermietung von Wohnimmobilien und Gewerbeimmobilien spezialisiert hat. Das Immobilienbüro Pfeiffer bietet laufend Kauf- und Mietimmobilien an, die von Interessenten besichtigt werden können.

Kontakt:
Immobilienbüro Pfeiffer
Alexander Pfeiffer
Güterstraße 5
75177 Pforzheim
07231/4139571
info@immobilienbuero-pfeiffer.de
http://www.immobilienbuero-pfeiffer.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»