Immobilien, Wohnungen, Häuser, Immobilien Wohnungen

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Immobilien

Okt
08

Die Messe Denkmal ist wieder in Moskau zu Gast

Die internationale Fachmesse für Denkmalschutz, Restaurierung und Museumstechnik findet zum dritten Mal in Moskau statt.

Die Messe Denkmal ist wieder in Moskau zu Gast

(Moskau/Berlin, 8. Oktober 2015)
Vom 14. bis 16. Oktober 2015 findet auf dem historischen Messegelände VDNKh (Halle 75) in Moskau die dritte Auflage der internationalen Fachmesse denkmal Moskau statt. Unter der Schirmherrschaft der Moskauer Stadtregierung präsentieren mehr als 80 russische und internationale Aussteller drei Tage lang aktuelle Projekte aus den Bereichen Denkmalpflege und Restaurierung. Im Mittelpunkt der diesjährigen denkmal Moskau stehen die Erhaltung ehemaliger Industriegebiete unter zeitgemäßen Bedingungen sowie Programme zur Aus- und Weiterbindung von Fachkräften.

Ein Höhepunkt der Messe ist die „Restaurierungsbörse“, die potenzielle Investoren, Auftragnehmer, Journalisten und Experten aus dem In- und Ausland über laufende und geplante Denkmalschutzprojekte in Russland informiert. Für die Umsetzung dieser Projekte hat allein die Moskauer Stadtregierung die Mittel um 50 Prozent aufgestockt und möchte damit insbesondere die Neunutzung ehemaliger Industriegebiete im Zentrum der Stadt fördern. „Wir tragen eine große Verantwortung dafür, dass das kulturelle Erbe unserer Stadt erhalten bleibt“, sagte Sergey Cheremin, Minister für internationale Beziehungen und wirtschaftliche Zusammenarbeit der Stadt Moskau im Vorfeld der Messe.

Parallel zum Messebetrieb bietet ein vielfältiges Kongress- und Rahmenprogramm mit russischen und internationalen Referenten ideale Möglichkeiten zum fachlichen Austausch. Neben russischen werden insbesondere deutsche Unternehmen (u.a. Remmers) mit gesonderten Veranstaltungen die Aufmerksamkeit der Branche auf aktuelle Entwicklungen im Bereich Development und Restaurierung lenken.

Im Vorfeld der denkmal Moskau findet am 12. Oktober im Gebäude der Moskauer Agentur für Stadtnachrichten (ul. Pravdy 24, 127137 Moskau) zwischen 11:00 bis 12:30 Uhr eine Pressekonferenz statt, bei der die Organisatoren der Messe, Vertreter der Stadt Moskau sowie einschlägiger Branchenverbände ausführlich über das diesjährige Messe- und Rahmenprogramm informieren. An der Pressekonferenz nehmen unter anderem der Minister der Moskauer Stadtregierung und Leiter der Abteilung für kulturelles Erbe Alexander Kibovskij und der Geschäftsführer der Leipziger Messe Markus Geisenberger teil.

Für Pressevertreter:
Pressevertreter aus Deutschland können sich noch bis zum 12. Oktober 2015 per Telefon oder via E-Mail für die denkmal Moskau 2015 akkreditieren: +49 30 726 188 441; kling@kaisercommunication.de.

Über die Messe:
Die denkmal Moskau wird von den wichtigsten russischen Branchenverbänden, Fachmedien und Institutionen, wie der Moskauer Denkmalbehörde, den Abteilungen für außenwirtschaftliche und internationale Beziehungen und für das Kulturerbe der Stadt Moskau, dem Kulturministerium der Russischen Föderation und dem Verband der Restauratoren unterstützt. Weiterführende Informationen zur denkmal Moskau finden Sie unter diesem Link.

Die Abteilung für internationale Beziehungen der Stadt Moskau ist für die Pflege der außenwirtschaftlichen Beziehungen der russischen Hauptstadt verantwortlich. Ihr obliegt die Durchführung von internationalen Konferenzen und Ausstellungen sowie die Förderung Moskaus als internationales Investitions- und Finanzzentrum.

Firmenkontakt
Moskauer Stadtregierung
Julia Pikalova
Baumanskaya Str. 68/8
105005 Moskau
+7 499 267 46 56
presscenter@mcms.ru
http://www.mos.ru/en/authority/mir/

Pressekontakt
KaiserCommunication GmbH
Dimitri Kling
Zimmerstr. 79-80
10117 Berlin
030 726 188 441
kling@kaisercommunication.de
http://kaisercommunication.de/

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»