Immobilien, Wohnungen, Häuser, Immobilien Wohnungen

Kostenlose Pressemitteilungen zum Thema Immobilien

Jun
11

Automatisch aktualisierter Soll-/Ist-Abgleich: CONJECT launcht neues pm.-Modul

München, 11. Juni 2013: Die Einhaltung vertraglich vereinbarter Termine ist eines der wichtigsten Ziele bei Bauprojekten. Hierfür ist ein permanenter Überblick über die Einhaltung der Soll-Termine für Lieferungen und Freigaben unabdingbar.

Umfrage belegt: Hier fehlt das richtige Programm

Doch eine Umfrage durch CONJECT unter Planern, Projektsteuerern, Bauausführenden und Bauherren hat ergeben, dass viele Unternehmen überhaupt keine ressortübergreifenden Tabellen für den Soll-Ist-Abgleich verwenden. 70 Prozent der rund 240 Auskunftgebenden nutzen das Programm Excel oder andere Tabellenkalkulationen für ihren Soll-/Ist-Abgleich. Dabei haben all diese Nutzer Schwierigkeiten, auf dem neuesten Stand zu sein, da die neuen Statusinformationen manuell eingepflegt werden müssen. Mehr als die Hälfte aller 240 Antworten offenbaren Probleme, bei einer großen Anzahl von Plänen und Dokumenten den Überblick zu behalten, geschweige denn, die Fristenverfolgung im Blick zu haben und Aufgaben abzuleiten.

Neues Modul „Planliefermanagement“ schließt die Lücke

Diesen Planungsproblemen hat sich CONJECT mit dem neuen pm.-Modul „Planliefermanagement“ angenommen.

Das neue Modul ergänzt die bisherigen pm.-Module „Planmanagement“, „Dokumentenmanagement“, „Projektkommunikation“, „Prozessunterstützung“, „Berichte“ und „Ausschreibung“. Während man mit dem Modul „Planmanagement“ bisher den Projektstatus an Ampelsignalen (grün, gelb, rot) ablesen konnte, bietet das neue Modul „Planliefermanagement“ die Möglichkeit, jederzeit kumulierte Berichte über den Projektfortschritt in Echtzeit abzurufen.

Der Bericht enthält zum einen eine automatisch aktualisierte Soll-/Ist-Liste für Planlieferungen und -freigaben, wobei die Sollangaben jederzeit geändert werden können; zum anderen eine graphische Übersicht von Verzögerungen und dem geplanten sowie aktuellen Planungsstatus des Projektes. Darüber hinaus werden die Nutzer an ausstehende Lieferungen und Freigaben erinnert. Das Modul ermöglicht einen Datenimport und -export in bestehende Programme wie beispielsweise Excel, eine Filterung der Daten nach Termin, Gewerk und anderen Bestandteilen des Planschlüssels.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.der-projektraum.de/liefermanagement/

Zudem bietet CONJECT am 28.06.13 ein Webinar zur Erstellung von Planlieferlisten an.

Franz Lang von den IC Consulenten in Wien sagt: „Die CONJECT Planlieferliste wird für mich zu einem wichtigen Tool zur Aufrechterhaltung einer gleichbleibend hohen Qualität des Planmanagements werden. Gerade die Koordination so vieler Gewerke verlangt nach besonders effizienten und verlässlichen Tools zur Überwachung rechtzeitiger Dokumentenlieferungen und damit zusammenhängender Prozesse. Die übersichtliche Darstellung, die vielfältigen Filtermöglichkeiten und die Möglichkeit, direkt aus der CONJECT Planlieferliste heraus auf die Historie eines Dokuments zuzugreifen und Nachrichten zu verschicken, sind besonders hilfreich. Durch die Überprüfung der Datensätze beim Import und die Möglichkeit, Daten und Termine auch innerhalb der CONJECT Planlieferliste zu ändern, lässt sich gerade in Verbindung mit dem CONJECT Planmanagement eine hohe Qualitätsstufe bei der Planverfolgung sicher stellen.“

CONJECT ist ein internationaler Software-Anbieter rund das Immobilien-Lebenszyklus-Management (ILM) mit Hauptsitz in München und Büros in Dresden, Duisburg, Wien, Den Haag, London, Nottingham, St. Petersburg, Dubai und Singapur. Die umfassende Berücksichtigung aller Phasen des Immobilien-Lebenszyklus von der Planung über den Bau bis hin zu Betrieb und Vermarktung sorgt nicht nur für die Nachhaltigkeit der einzelnen, aufeinander abgestimmten Managementmaßnahmen, sondern macht CONJECT darüber hinaus für Unternehmen zu einem kompetenten Partner mit umfassenden Blick auf Verbesserungspotentiale über den gesamten Immobilien-Lebenszyklus hinweg. CONJECTs Kunden sind private sowie öffentliche Bauherren und Dienstleister aus der Immobilien-, Bau-, Infrastruktur- und Versorgungsbranche. Die Applikationen des Unternehmens werden von über 40.000 Unternehmen weltweit eingesetzt; jeden Monat kommen mehr als 3.000 neue Anwender dazu ( www.conject.com).

Kontakt
CONJECT AG
Annegret Cox
Implerstraße 11
81371 München
089 95414 265
annegret.cox@conject.com
http://www.conject.com

Pressekontakt:
stöbe mehnert. Agentur für Kommunikation
Dorothee Stöbe
Charlottenstraße 13
10969 Berlin
030 816 16 03 30
presse@stoebemehnert.de
http://www.stoebemehnert.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen